Feuerschiff Fehmarnbelt -100 Jahre Seefahrtsgeschichte

Museumsschiff und maritimes Denkmal im Lübecker Hansahafen

Feuerschiff Fehmarnbelt – in der Seefahrt noch heute ein Begriff, denn die Route zwischen der Insel Fehmarn und der dänischen Küste gilt als eine der meist befahrenen und gefährlichen in der Ostsee. Das Feuerschiff Fehmarnbelt, das bis 1984 im Dienst war, hat eine lange Seefahrtsgeschichte, von der es heute noch erzählt.

Mit Feuer oder Feuern hat die Bezeichnung im herkömmlichen Sinne nichts zu tun: es war das Leuchtfeuer, das nicht nur von Leuchttürmen an der Küste den Seefahrern die Navigation erleichterte, sondern auch das Leuchtfeuer von den Feuerschiffen diente der seemännischen Orientierung. Über 20 Seemeilen weit waren Feuerblitze im 4-Sekundentakt bei guter Sicht zu sehen, bei Nacht und Nebel sorgte ein Funkfeuer für die sichere Passage der Schifffahrt im Fehmarnbelt.

Unter Feuer wurde das Feuerschiff dennoch genommen: während des Kalten Kriegs wurde das Feuerschiff Fehmarn schon mal zur Zielscheibe. Mehr von der insgesamt 100-jährigen Geschichte des Schiffs können Besucher live im Hansahafen in Lübeck erleben, wo es von einem Verein für Besichtigungen sowie für gelegentliche Fahrten erhalten wird.

Wenn Sie das Feuerschiff besichtigen - an einer Führung teilnehmen - oder nur ein paar Tage  Urlaub? Wir bringen Sie gut unter im Seebad Kellenhusen  Zentrale Zimmervermittlung Kellenhusen - Eine gute Adresse für  schöne und preiswerte Appartements, Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee Startseite Unterkünfte

Maritime Events & Highlights als Ausflugsziel  Hanse Sail Rostock - Ostsee - Grömitzer Woche  Travemünder Woche - Segelsport - Kieler Woche Sommerliche Veranstaltungen nicht nur für die internationale Seglerszene, sondern für alle, die diese maritimen Events hautnah erleben möchten. Es sind Ostsee-Traditionen, die Jahr für Jahr Hunderttausende immer wieder in ihren Bann ziehen. - hier alle Termine